Der Vorstand

1. Vorsitzender: Jörg Fredershausen (0170-3158901)

2. Vorsitzender: Gregor Senge

Schriftführerin: Corinna Hagemann

Kassenführerin: Doris Sommerfeld

Jugendwart : Nadine Hellmold

Jugendwart Assistenz: Lena Fredershausen

Sport- und Gerätewart: Dirk Hellmold

Freizeitbeauftragter: Michael Burchard

 

 

App-Verwaltung: Doris Sommerfeld

Internetseite / Presse: Melanie Conrady

 

 

 

Der Verein

Der Duderstädter Reitclub ’78 e.V. ist ein gemeinnütziger Reitverein, gegründet 1978 mit Sitz in Duderstadt und unter folgender Anschrift im Vereinsregister eingetragen:
Duderstädter Reitclub ’78 e. V.
Herzberger Landstraße 57
37115 Duderstadt
Landkreis Göttingen, Niedersachsen

Tel. 05527-5810

Beheimatet ist der Verein auf der Anlage des Reitcenters Fredershausen mit gleichem Sitz.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und ist selbstlos tätig. Alle Aktivitäten und Arbeiten werden von dem Vorstand und den Mitgliedern ehrenamtlich geleistet.

Der Verein ist Mitglied im Pferdesportverband Hannover/Bremen und im Landessportbund Niedersachsen.

Unsere Mitglieder

200 Mitglieder bilden den soliden Verein sowohl aktiv als Spring-, Dressur-, Jagd- und Freizeitreiter als auch passiv als Pferdefreund, -besitzer und TT. Mit Stolz zählt der Verein 40 Turnierreiter von der Führzügelklasse bis hin zur schweren Klasse. Der erste Vorsitzende ist zudem Parcours-Chef bis zur Klasse M**.

Historie

Mit dem Neubau einer Stallanlage im Jahr 1975 siedelte August Fredershausen seinen Ponyhof in die Herzberger Landstraße 57 um. Drei Jahre später errichtete das Gründungsmitglied auf seinem Gelände eine moderne Reithalle mit weiteren Stallungen und erschuf für Reiter und Pferdebesitzer gleichermaßen ein neues Domizil. Aus diesem Zusammenhalt heraus wurde der Duderstädter Reitclub ’78 e. V. gegründet. Von diesem Tag an wuchs der Verein stetig.

August Fredershausen verstarb im Jahr 2006. Wir werden ihn in ehrwürdiger Erinnerung behalten.

Unsere Ziele

Ziel und Zweck unseres Vereins ist die Förderung der Jugend – insbesondere der Reitleistung, der verantwortungsbewußte Umgang mit dem Pferd, dessen Haltung und Pflege.

Wir sind stets bemüht auf alle individuellen Bedürfnisse von Reiter und Pferd einzugehen, die Verbundenheit von Mensch und Pferd zu stärken und das harmonische Verhältnis aufrecht zu erhalten

Wir bieten

Unter der Anleitung von erfahrenen Lehrern bietet unser Verein vor allem ein pferdegerechtes Training, die Unterstützung beim sicheren Umgang mit dem Pferd, die systematische Ausbildung von Reiter und Pferd in Anlehnung ihres Entwicklungsstandes, individuelle Veranstaltungen, Kurse, Turniere und Freizeitveranstaltungen.

Das sind z. B.

  • regelmäßiger Spring- und Dressurunterricht
  • Basispass und Abzeichenlehrgänge in Theorie und Praxis in den Oster- und Herbstferien
  • Springlehrgänge in den Wintermonaten
  • jedes Jahr ein Turnier bis zur Kl. A in der Dressur und im Springen bis zur Kl. L/M

Vereinsbeiträge

Nachfolgend können Sie unsere einmaligen Aufnahmegebühren und unsere jährlichen Vereinsbeiträge ersehen:

Jahresbeiträge:

Erwachsene: 32,00 €
Jugendliche: 18,50 €
Familien: 45,00 €

Aufnahmegebühren:

Erwachsene: 30,00 €
Jugendliche: 10,00 €
Familien: 30,00 €

 

Kosten für Hallennutzung:

Für die Vereinsmitglieder fallen vergünstigte Kosten für die Hallennutzung an.

Für die Monate Oktober bis April werden folgende Kosten für die Vereinsmitglieder, die ihre Pferde nicht im Reitcenter Fredershausen eingestallt haben fällig:

– Einzeltermin:       3,00€

– Monatsbeitrag: 20,00€

 

Für die Nutzung der Außenanlage ,,Spring- und Dressurplatz“ müssen die Mitglieder keine Nutzungsgebühr bezahlen.

 

Für Nicht-Vereinsmitglieder gelten folgende Kosten:

– Einzeltermin:       5,00€

– Monatsbeitrag: 40,00€

Abzeichenlehrgänge

Folgende Abzeichenlehrgänge bieten wir zweimal im Jahr an ( Frühjahr und Herbst )

– Steckenpferd

– kleines und großes Hufeisen

– Basispass

– Reitabzeichen Kl IV – II


Kleine Information zu den jeweiligen Abzeichenprüfungen:

Die Prüfung für das kleine und große Hufeisen setzen sich aus zwei Teilprüfungen zusammen, einem theoretischen und einem praktischen Teil. Beide Prüfungsteile haben jeweils zwei Schwerpunkte: Umgang mit dem Pferd und Reiten.

Reiten – kleines Hufeisen:

In der praktischen Prüfung für das „Kleine Hufeisen“ musst du Grundkenntnisse des Reitens vorzeigen. Dazu gehören

–          Satteln und Auftrensen,
–          Verschnallen der Bügel,
–          Auf- und Absitzen,
–          Nachgurten.
Du musst mit sicherem Abstand hinter einem Vorderpferd herreiten und den vorgeschriebenen Weg einhalten können.

Reiten – Großes Hufeisen:

In der praktischen Teilprüfung für das große Hufeisen kannst du bereits gute Fortschritte im Reiten unter Beweis stellen. In der Reitbahn zeigst du einen Dressurreiterwettbewerb der Klasse E und das Überwinden kleinerer Hindernisse in Anlehnung an einen Springreiterwettbewerb der Klasse E wird gefordert

Basispass Pferdekunde:

Den Basispass Pferdekunde benötigen Sie als Voraussetzung für den Erwerb Ihres ersten Deutschen Abzeichens. Er besteht aus zwei Teilprüfungen, einem theoretischen und einem praktischen Teil:

Im praktischen Teil sollen Sie zeigen, dass Sie den sicheren Umgang mit dem Pferd beherrschen. Im einzelnen:

  • Annähern an ein Pferd
  • Führen, Vorführen und Anbinden eines Pferdes
  • Passieren anderer Pferde
  • Loslassen des Pferdes/Ponys auf der Weide bzw. auf dem Paddock
  • Pferdepflege einschließlich Bandagieren
  • Ausrüsten eines Pferdes einschließlich Satteln und Trensen
  • Pferdeverhalten erkennen
  • Verladen eines Pferdes

Für den theoretischen Teil sollten Sie sich in folgenden Themen auskennen:

  • Pferdeverhalten
  • artgemäßer Umgang mit dem Pferd
  • Fütterung und Fütterungstechnik
  • Grundlagen der Pferdegesundheit
  • Stallräume, Nebenräume und Bewegungsflächen

 

 

Wer sind wir

Unser Verein

Der Duderstädter Reitclub ’78 e.V. ist ein gemeinnütziger Reitverein, gegründet 1978 mit Sitz in Duderstadt und unter folgender Anschrift im Vereinsregister eingetragen:
Duderstädter Reitclub ’78 e. V.
Herzberger Landstraße 57
37115 Duderstadt
Landkreis Göttingen, Niedersachsen

Tel. 05527-5810

Beheimatet ist der Verein auf der Anlage des Reitcenters Fredershausen mit gleichem Sitz.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und ist selbstlos tätig. Alle Aktivitäten und Arbeiten werden von dem Vorstand und den Mitgliedern ehrenamtlich geleistet.

Der Verein ist Mitglied im Pferdesportverband Hannover/Bremen und im Landessportbund Niedersachsen.

Unsere Mitglieder

200 Mitglieder bilden den soliden Verein sowohl aktiv als Spring-, Dressur-, Jagd- und Freizeitreiter als auch passiv als Pferdefreund, -besitzer und TT. Mit Stolz zählt der Verein 40 Turnierreiter von der Führzügelklasse bis hin zur schweren Klasse. Der erste Vorsitzende ist zudem Parcours-Chef bis zur Klasse M**.

Historie

Mit dem Neubau einer Stallanlage im Jahr 1975 siedelte August Fredershausen seinen Ponyhof in die Herzberger Landstraße 57 um. Drei Jahre später errichtete das Gründungsmitglied auf seinem Gelände eine moderne Reithalle mit weiteren Stallungen und erschuf für Reiter und Pferdebesitzer gleichermaßen ein neues Domizil. Aus diesem Zusammenhalt heraus wurde der Duderstädter Reitclub ’78 e. V. gegründet. Von diesem Tag an wuchs der Verein stetig.

August Fredershausen verstarb im Jahr 2006. Wir werden ihn in ehrwürdiger Erinnerung behalten.

Unsere Ziele

Ziel und Zweck unseres Vereins ist die Förderung der Jugend – insbesondere der Reitleistung, der verantwortungsbewußte Umgang mit dem Pferd, dessen Haltung und Pflege.

Wir sind stets bemüht auf alle individuellen Bedürfnisse von Reiter und Pferd einzugehen, die Verbundenheit von Mensch und Pferd zu stärken und das harmonische Verhältnis aufrecht zu erhalten

Wir bieten

Unter der Anleitung von erfahrenen Lehrern bietet unser Verein vor allem ein pferdegerechtes Training, die Unterstützung beim sicheren Umgang mit dem Pferd, die systematische Ausbildung von Reiter und Pferd in Anlehnung ihres Entwicklungsstandes, individuelle Veranstaltungen, Kurse, Turniere und Freizeitveranstaltungen.

Das sind z. B.

  • regelmäßiger Spring- und Dressurunterricht
  • Basispass und Abzeichenlehrgänge in Theorie und Praxis in den Oster- und Herbstferien
  • Springlehrgänge in den Wintermonaten
  • jedes Jahr ein Turnier am letzten August Wochenende bis zur Kl. A in der Dressur und im Springen bis zur Kl. L/M**

Informationen über anstehende Veranstaltungen werden wir selbstverständlich auf unserer Homepage und unserer Vereins-app einstellen.